JSG Allertal/Düshorn U19 - SG Nordheide U19  1 : 1 ( 0 : 0 )

Sa. 31.08.2019 16: 00 Uhr Sportplatz Ahlden

Kader:

Wali Otmankil, Elias Dehning, Linus Ahlden, Angelo Dudas, Julien Sadowski, Nico Meier,

Nico Sonders, Jannes Bosse, Morten Stöckmann, Louis Scheele, Jakob Siefert, Muchtar

Ibrahim, Melvin Schneider

Spielverlauf:

Bei hohen, sommerlichen Temperaturen haben wir den Saisonauftakt fasst mit einem 

Urlaubstrip verwechselt! Ohne Biss, Selbstvertrauen und Konzentration haben wir die 

erste Hälfte nahezu komplett verschlafen. Viele leichte Fehler und Tendeleien luden den

Gegner immer wieder ein und zu attackieren. Einziges Manko der Allertaler: der Torabschluss!

Mit Dusel wäre unsere einzige gefährliche Aktion kurz  vor der Pause noch belohnt worden, als 

Jakob und Jannes sich stark über links durchspielten und Melvin die scharfe Hereingabe nicht

sauber platzieren konnte!

Nach der Pause war es eine Frage der Zeit, wann unsere Nachlässigkeiten endlich bestraft wurden.

In der 58. Minute kassierten wir (allerdings aus einer Abseitsposition heraus) den 0:1 Rückstand.

Endlich hatte es jetzt in unseren Köpfen geklingelt und wir fingen an, Fußball zu spielen. Körperlich

präsenter, im Zweikampf energischer und in der Spielanlage konzentrierter wollten wir uns nicht

mit einer Niederlage zufrieden geben. Einige gute Ansätze konnten wir nicht bis zum Ende durchspielen und auch eine Eckenserie brachte nicht die brennende Gefahr vorm Allertaler Tor. In der 73. Minute zog Jakob über links das Tempo an, spielte über Jannes den mit aufgerückten Morten gut zwanzig Meter vorm Tor frei. Dieser zog nach guter Ballan- und Mitnahme aus der zweiten Reihe einfach mal ab und überwindete den ansonsten konzentrierten Keeper der Allertaler flach unten links zum 1:1 . Nun witterten wir die Chance, den überraschten Gegner zu überrumpeln und hatten durch Nico S. und Muchtar sogar noch die Chance zum Siegtreffer. Am Ende nahmen wir (zugegebenermaßen etwas glücklich) einen  Punkt aus Ahlden mit. Das in der zweiten Halbzeit hitzige, und durch Zuschauer unnötig angestachelte Spiel hätte auch noch unrühmlich für uns enden können, denn Muchtar ließ sich zu allem Überfluss noch zu einen Unsportlichkeit hinreißen, die für uns mit einer Verwarnung noch glimpflich ausging. In der Phase zeigte unser Kapitän Jakob Größe, als er versuchte auf dem Platz als auch daneben die Wogen  gleichermaßen zu glätten. Eine STARKE Aktion.

In vierzehn Tagen, beim Heimspielauftakt gegen Nordring, wollen wir unsere Stärken herausarbeiten und den ersten 3er einfahren, bis dahin ...


Bezirkspokalqualifikation U19
SG Nordheide - JFV Wiedau/Bothel        4:5 n. E. (1:1)
Fr. 16.08.2019 19 Uhr
Sportanlage Kirchboitzen

Kader:
Wali Otmankil, Nico Meyer, Abdelbaki Idris, Muchtar Ibrahim, Julien Sadowski, Jakob Siebert, Nico Sonders
Jared Zunft, Morten Stöckmann, Louis Scheele, Jannes Bosse, Ole Bruns, Angelo Dudas, Linus Ahlden,
Tim Semmler

Spielverlauf:
Mit großer Vorfreude sind wir in den Saisonauftakt 19/20 gestartet. Obwohl noch in der Vorbereitung, haben

wir über weite Strecken ein ansehnliches Spiel beobachten können.
Unser Gegner (Kreis Rotenburg/W.) kam mit der Doubleempfehlung aus der abgelaufenden Saison zu uns.
Die ersten 10 Minuten haben beide Teams erst mal geschaut, was heute so geht. Danach übernahmen wir
das Spiel und konnten unseren Gegner mit sauberem Spielaufbau in seiner Hälfte binden. So war es auch
folgerichtig, dass wir in der 18. Minute durch Jared, im guten Nachsetzen eines 2. Balles, mit 1:0 in Führung
gingen. Die Wiedauer reagierten mit langen Bällen und schon zwei Minuten später, als unsere gesamte
Verteidigung unorganisiert war, stürmte der gegnerische Angreifer alleine auf unser Tor zu. Dadurch irritiert,
leistete Wali sich seinen "einzigen" Fehler an diesem Abend und wir kassierten den unnötigen, schnellen
Ausgleich. Wieder nur wenige Minuten später hatten wir mit unserem ersten Pfostenschuss Pech. Wir forcierten
weiter das Tempo und versuchten unsere spielerische Linie durch zu ziehen. Ole hatte in dieser Phase gleich
mehrfach die Gelegenheit zur Führung. Kurz vor der Pause scheiterte Jared per Freistoß mit einem weiteren
Treffer an den Pfosten.
Die zweite Hälfte begann, wie die erste endete. Wir versuchten, durch gut vorgetragene Angriffe, die gegnerische Abwehr zu überwinden, schafften es jedoch nicht konsequent hinter die letzte Abwehrlinie zu kommen. Ein starker Abschluss von Jakob in der 60. Minute hätte die Führung bedeuten können. Die nun kräftemäßig nachlassenden Wiedauer spielten mit  ihren einfachen Möglichkeiten immer wieder geschickte Flugbälle aus dem Halbfeld, was uns in der 71. Minute fast zum Verhängnis geworden wäre. Aus stark abseitsverdächtiger Position zogen gleich zwei gegnerische Stürmer los und brachten dann das Kunststück fertig, sich alleine vor Wali ins Abseits zu spielen ... Glück gehabt !!! Morten war es. der in der Schlussphase zweimal die Führung auf dem Fuß hatte, doch auch ihm fehlte die nötige Konzentration zum Abschluss. Ein satter Fernschuss von Louis krachte in der 79. Minute ebenfalls an die Latte.
Nach kräftezehrenden 90 Minuten musste somit das Elfmeterschießen den Sieger hervorbringen. Auf unserer Seite netzten Louis, Abdelbaki und Jared ein, Jakob und Nico S. ließen Federn ! der Gast traf mit dem letzten der fünf festgelegten Schützen zum glücklichen Siegtreffer, da sie vorher auch einmal scheiterten.
Alles in allem kann man jedoch mit dem ersten Auftritt mehr als zufrieden sein. Tim (Neuzugang) hinterließ
einen starken Eindruck im Mittelfeld, Linus und Angelo spielten eine gute Inneverteidigung. Auf den Außenbahnen konnten Jannes und Jared Impulse setzen und vorne zeigte Ole schon viel Biss. Die ganze Mannschaft zeigte eine läuferisch gute Leistung, aber natürlich konnten wir noch die eine oder andere "Baustelle" erkennen, an der es nun zu arbeiten gilt.
Bereits am morgigen Di. (20.08.) testen wir in Nordkampen gegen das Bezirks-Team aus Langwedel /Völkersen. Anpfiff ist um 18:30 Uhr!

Gruß
Charly 


SG Nordheide U19 - SV Langwedel/Völkersen        6:3 ( 4:2)
(Trainingsspiel)
20.08.2019 , 18:30 Uhr Sportanlage Nordkampen

Kader:
Elias Dehning, Wali Otmankil, Linus Ahlden, Angelo Dudas, Nico Meier, Julien Sadowski,
Melvin Schneider, Louis Scheele, Morten Stöckmann, Jared Zunft, Muchtar Ibrahim,
Nico Sonders, Marlind Kazanl, Abdelbaki Idris, Jakob Siefert, Ole Bruns, Jannes Bosse

Spielverlauf:
Mit dem Ziel heute "Tore zu erzielen", sind wir das Match gegen einen unbekannten Gegner
gegangen und konnten von Beginn an ein offensiven Auftritt unseres Teams sehen. Zwei
Freistöße in der 5. und 8. Minute von Jared/Jakob und Louis verpufften allerdings noch wirkungslos.
Das 1:0 durch Jakob (11.Minute) nach schöner Vorarbeit von Jannes ließ aber nicht lange
auf sich warten. Zwischenzeitlich mussten wir in unserer Abwehr die eine oder andere
Unkonzentriertheit überstehen. In der 17. Minute erzielte Jannes über dem linken Flügel, nach
starkem Zuspiel von Jared, das 2:0. Mitte der ersten Hälfte wechselten wir im Block, sodass der
Anfangselan ein wenig abflachte. Ein beherztes Pressen von Ole und Abdelbaki konnte der
nachrückende Jared jedoch in der 28. Minute zum 3:0 vollenden. Die erste Power war nun weg
und so dauerte es bis zur 41. Minute, ehe wir uns einen gut getretenen, direkten Freistoß zum
3:1 einfingen. Davon angestachelt spielten wir nur 2 Minuten später einen der stärksten Angriffe
mit Muchtar über den rechten Flügel konsequent bis zum 4:0 durch Jannes zu Ende. Er brauchte
die flache, scharfe Hereingabe nur noch verwerten ! Gedanklich schon in der Halbzeit bekamen
wir das 4:2 eingeschenkt, als die Langwedeler über unsere linke Abwehrseite durchbrachen und
allein auf Elias zugingen.
Das Highlight des Spiels sahen wir in der 58. Minute. Nach einer Ecke gegen uns konnten wir den
zweiten Ball behaupten und uns gelang über Marlind und Jannes eine überragende Umschaltaktion.
Mit direktem Passspiel, klugen Bewegungen in den Zwischenräumen und einem starken Antritt über
die linke Seite zog Jannes alleine auf das gegnerische Tor zu. Der gut aufgelegte Muchtar startete
ebenfalls über den rechten Flügel mit, und wurde durch Jannes für seinen 50m-Sprint mustergültig
belohnt, den er schob den Querpass zum 5:2 ins leere Tor. Eine sensationelle Aktion ! Wir ließen in
der Folgezeit die eine oder andere Chance liegen, doch Jakob erzielte mit einer guten Einzelaktion
in der 78. Minute das 6:2. Den Endstand von 6:3 kassierten wir mit einem "klaren" Abseitstor fünf
Minuten vor Schluss.
Als Fazit nehmen wir definitiv mit, dass wir unser Ziel "Tore zu erzielen" klar erreicht haben. Als
Konsequenz aus der Niederlage vom vergangenen Freitag im Bezirkspokal haben wir eine klare
Reaktion zum Lernen gezeigt.

Gruß
Charly







Die SG Nordheide bedankt sich bei der Firma        K+M Tiefbau Hiller          für das Sponsorn neuer  Poloshirts.


Neue Outfits für die Herren der SG Nordheide

Trikotsatz gesponsort von der VGH / Hannes Luhmann - Daniel Piskorz
Trikotsatz gesponsort von der VGH / Hannes Luhmann - Daniel Piskorz

Trikotsatz gesponsort von Stefan Küster  / Telehouse
Trikotsatz gesponsort von Stefan Küster / Telehouse


Neues Vereinsheft

Auch Ihre Werbung könnte hier stehen!!

Das Vereinsheft erstrahlt im neuen Glanz!

In diesem Jahr haben wir das Layout komplett überarbeitet. Mit Berichten, Fotos und vieles wissenswertes über die SG Nordheide.

Das Vereinsheft ist ab sofort, bei jedem zweiten Heimspiel zu erhalten!

 



Neue Werbebanden

Ersten Werbebanden stehen am Sportplatz Nordkampen

Seit dem ersten Heimspiel 2017 gegen Trauen Oerrel stehen in Nordkampen die ersten 15 Werbebanden!

Es werden in naher Zukunft noch weiter Folgen!